Herzlich willkommen!

Inservice permanent bedeutet, dass Sie jederzeit mit diesem Kurs starten können! 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an walter.fikisz@ph-noe.ac.at (siehe Profilinformation direkt unterhalb).

Erwartete Vorkenntnisse

Für dieses Inservicetraining permanent wird vorausgesetzt, dass Sie mit den grundlegenden Funktionen von Moodle vertraut und auch in der Lage sind, einen eigenen Kurs als Administrator/in anzulegen und zu führen. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Zentralen Informatik Dienstes.

Profilinformation

rofilbild

Mitarbeiter der PH NÖ im Department Medienpädagogik. Aufgabenbereiche:

  • Lehrgangsleitung "Prima(r) Medien"
  • E-Didaktik bei Lehrgängen
  • Evaluierung von Lehrgängen
  • Presse- und Medienarbeit
  • Betreuung des PH NÖ - Blogs
  • Betreuung der Social-Media-Kanäle der PH NÖ
  • Autor der Plattform medienfundgrube.at

Creative Commons Lizenz

Creative-Commons-Lizenz

Inservice permanent - Kollaboratives Arbeiten mit OneDrive von Walter Fikisz ist mit einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 UnportedLizenz ausgestattet. Jede der Bedingungen kann aufgehoben werden, sofern Sie die ausdrückliche Genehmigung von Walter Fikisz dazu erhalten.

Moodle ist viel mehr als eine PDF-Schleuder

Die Lernplattform Moodle wird leider oft nur zum Verteilen von Lernunterlagen verwendet. Dabei bietet Moodle auch einige Aktivitäten zur Interaktion und Kollaboration mit anderen Kursteilnehmer/innen. Wiki, Glossar und Forum werden in diesem Inservicetraining genauer vorgestellt.

Zugangsdaten zur Moodle-Plattform für Mitarbeiter/innen der PH NÖ

Als Lehrende/r an der PH NÖ haben Sie auch automatisch Zugang zur Moodle-Plattform:

http://moodle.ph-noe.ac.at/ph-noe

Zugang mit PH-Online-Nutzerdaten:
Benutzername:   vorname.nachname oder v.nachname
Passwort:   Passwort von PH Online

Moodle - Forum

Methodische Anregungen zum Einsatz des Moodle-Forums in LVs

Variante A: Jede/r Studierender erstellt z.B. eine Unterrichtssequenz zu einem Thema der LV (und führt diese im Idealfall auch durch). Die Vorbereitung (und Reflexion) der Sequenz wird in einem Forum hochgeladen. Jede/r Studierende muss mind. eine bestimmte Anzahl von Sequenzen ihrer/seiner Kolleginnen/Kollegen kommentieren.

Variante B: Die/der Lehrende stellt Links zu MOOCs bzw. eLecture/Webinar-Aufzeichnungen oder Videos zum Thema der LV zur Verfügung. Die Studierenden wählen eine der Lerneinheiten aus dem Pool und stellen ihren Kolleginnen/Kollegen davon eine Kurzzusammenfassung (ev. mit Lernunterlagen, die z.B. im MOOC angeboten wurden) zur Verfügung. Jede/r kommentiert mind. einen Eintrag einer/eines Kollegin/Kollegen.

Moodle - Glossar

Methodische Anregungen zum Einsatz des Moodle-Glossars in LVs

Die Studierenden erstellen ein gemeinschaftliches Glossar zu einem Thema der LV. Die Studierenden erarbeiten dabei selbst, welche Begriffe für die LV maßgeblich sind und definieren diese aus bereitgestellter bzw. selbst zu recherchierender Literatur.

Moodle - Wiki

Methodische Anregungen zum Einsatz des Moodle-Wikis in LVs

Die/der Lehrende unterteilt ein bestimmtes Thema je nach Anzahl der Studierenden in Unterthemen. Jedes Unterthema stellt ein Kapitel in einem gemeinschaftlich zu erarbeitenden Wiki dar. Jede/r Studierende befüllt ihren/seinen Bereich mit multimedialen Inhalten, die selbst recherchiert bzw. aus von der/dem Lehrenden zur Verfügung gestellten Quellen entnommen werden.